Welches Content Management System (CMS)?

Hier gibt es eine riesige Auswahl, von kostenlos bis hin zu etlichen tausend Euro und von einfach bis hin zu super komplex.

Da sich unter meiner Leserschaft vermutlich eher Einsteiger als Profis befinden, lasse ich die super komplexen und teuren Varianten mal weg.

Ich empfehle für fast alle Arten von Webseiten, von der anspruchsvollen Visitenkarte bis zum ständig aktualisierten Blog eigentlich immer WordPress.

Ich habe damit einfach nur gute Erfahrungen gesammelt. Es gibt viele Templates (die Programmierung, die das Aussehen Deiner Webseite bestimmt) und reichlich Plugins, die so ziemlich alle Wünsche an Funktionen einer Webseite erfüllen.

Und das Beste: WordPress gibt es absolut kostenlos.

Ich einem Tutorial zeige ich Dir, wie man WordPress installiert, einrichtet und die ersten Beiträge/Seiten erstellt.

Grundvoraussetzungen an das Hostingpaket sind hier PHP und Datenbanken (MySQL/MariaDB).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.